Attraktive Buchstützen zu erwerben: Sozialprojekt der Realschule Blaustein

BuchstützenSehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde der Justiz,

es besteht die Möglichkeit, Buchstützen für Kommentare und Gesetze zu erwerben.

Durch den Kauf unterstützen Sie die Schüler der Realschule Blaustein bei ihrem sozialen Projekt „Kinder machen andere Kinder glücklich“. Dafür stellen die Schüler die Buchstützen her, deren Verkaufserlös (abzüglich der Umkosten) der Kinderkrebsstation des Universitäts-Klinikums in Ulm zugute kommt.

Sofern Sie eine Buchstütze kaufen möchten, bitten wir Sie, sich mit Herrn Steinle in Verbindung zu setzten. Die Kosten betragen je nach Holzart (siehe Bilder nächste Seite) 8,- bis 13,- Euro. Es besteht die Möglichkeit, eine Buchstütze und Holzproben bei Herrn Steinle im Büro in Augenschein zu nehmen. Bitte bestellen Sie bis zum 15. Mai. Eine Bestellung ist verbindlich.

Beschreibung des Sozialprojekts:

Sozialprojekt der Realschule Blaustein

 Kinder machen andere Kinder glücklich

 Das Projekt wurde im Oktober 2009 ins Leben gerufen, nachdem die Schüler der damaligen Klasse 8a überlegt hatten, wie sie Jemanden oder eine Institution durch persönlichen Einsatz unterstützen könnten.

 Sie entschlossen sich, anderen Kindern, denen es gesundheitlich nicht so gut geht, speziell den Kindern der Kinderkrebsstation des Universitätsklinikums in Ulm, eine nachhaltige Freude zu bereiten und ihnen Momente zu schenken, in denen sie ihre Krankheit vergessen.

 Da die Kinder der Kinderkrebsstation nicht persönlich aufgesucht werden können, wollten die Schüler dadurch helfen, dass sie versuchen, den kranken Kindern durch eine finanzielle Unterstützung ihre Wünsche zu erfüllen, um ihnen den Aufenthalt im Krankenhaus zu erleichtern. Die Schüler sammelten dafür mit verschiedenen Aktionen in ihrer Freizeit Gelder für die kranken Kinder. Sie starteten mit Waffelverkäufen in der Schule, es folgten Tombolas auf Schulfesten sowie verschiedene Verkäufe auf dem Blausteiner Wochen- und Weihnachtsmarkt und dem Gartenmarkt Beiselen.

 Dank der Unterstützung durch Eltern und Schule, wurde das Projekt auf die gesamte Schülerschaft übertragen. Alle Klassen beteiligen sich mittlerweile am Backen, Verkaufen und Kaufen von Waffeln oder an der Herstellung von Produkten für den Blausteiner Weihnachtsmarkt. So konnten in den vergangenen fünf Jahren seit Bestehen des Projektes schon vielen Kindern der Kinderkrebsstation ihre Wünsche erfüllt werden (siehe auch die Wunschbox-Seite des Fördervereins http://www.wunschbox.org/index.php?).

 Beim jährlichen Besuch des Elternhauses des Fördervereins für tumor- und leukämiekranke Kinder erhalten die Schüler von der Vorsitzenden Informationen über die Krankheit und die Aufgaben des Vereins. Im hauseigenen Kindergarten und an der Station wird den Schülern deutlich, dass mit unserem Projekt tatsächlich Kinder glücklich gemacht werden, so wie es unser Motto war und ist.

 Unser Projekt fand zudem Anerkennung beim Wettbewerb Ideen – Initiative – Zukunft durchgeführt von der UNESCO und dem dm Drogeriemarkt Deutschland, ferner der Gemeinde Blaustein und dem kinderwelten e.V.

Wir freuen uns über Ihre tatkräftige Unterstützung.

Mit besten Grüßen,

Im Namen des APR, Lena Waloszek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.